Was ist Citicolin?

- Jan 31, 2020-

Citicolin ist das Zwischenprodukt der Phosphatidylcholin-Biosynthese. Nach einer zerebralen Ischämie erhöht Citicolin die Stabilität der Zellmembran, erhöht den Glutathionspiegel, hemmt die Phospholipidhydrolyse und die Produktion von Arachidonsäure und begrenzt so die Produktion von freien Sauerstoffradikalen und Lipidperoxiden. Gleichzeitig kann es auch die Durchblutung des Gehirns erhöhen, den Energiestoffwechsel des Gehirns fördern, die Durchblutung des Gehirns verbessern und somit eine neuroprotektive Rolle spielen. Es hat eine positive Wirkung auf eine Vielzahl von Verletzungsmodellen des Zentralnervensystems, neurodegenerative Erkrankungen, Gesichtsneuritis, plötzliche Taubheit, Hyperemesis gravidarum und Amblyopie im niedrigen Alter