So verbessern Sie den Melatoninspiegel

- Dec 30, 2019-

1.Wie kann man den Melatoninspiegel verbessern, um seine Vorteile zu erzielen?

Es gibt zwei Hauptrichtungen: direkt essen und vom Körper synthetisieren.

2. Einige Pflanzen enthalten eine geringe Menge Melatonin, wie z.

Tomate (3-114 ng / g), Kirsche (2,06-13,46 ng / g), Walnuss (3-4 ng / g), Erdbeere (1-11 ng / g), Olivenöl (53-119 pg / ml)

PS: 1 ng = 10 ^ (- 6) mg ≤ 1 pg = 10 ^ (- 9) mg

Diese Lebensmittel enthalten weniger Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel.

Die Studie ergab jedoch, dass Menschen, die die meisten Pflanzen aßen, 16 Prozent mehr Melatonin im Urin hatten als diejenigen, die die wenigsten aßen.

3. Oral Melatonin Ergänzungen sind der direkteste Weg.

Die Sicherheit von Melatonin war gut. Bei der oralen Verabreichung von 240 mg und der Injektion von 500 mg wurden keine signifikanten Nebenwirkungen festgestellt.

Nach der Einnahme von Melatonin werden sich jedoch einige Menschen am nächsten Tag schläfrig fühlen.

In verschiedenen Experimenten wird eine andere Dosierung von Melatonin verwendet, der allgemeine Anwendungsbereich liegt jedoch bei 0,2 bis 5 mg.

Es ist erwähnenswert, dass Melatonin in der Regel 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen werden kann.

Die Verwendung während des Tages kann den Tagesrhythmus stören und das Risiko für bipolare Störungen und Depressionen erhöhen.

4. Natürlich ist die Melatoninsynthese durch den Körper der natürlichste Weg.

Um die Synthese von Melatonin zu gewährleisten, müssen Sie einerseits die Nährstoffe aufnehmen, die für die Produktion von Melatonin erforderlich sind. Auf der anderen Seite muss man einen guten circadianen Rhythmus haben.

5. Der Vorläufer von Melatonin ist Serotonin, während der Vorläufer von Serotonin Tryptophan ist.

Um Melatonin herzustellen, müssen Sie Lebensmittel essen, die reich an Tryptophan sind, wie Hühnchen, Fisch und Milch.

Darüber hinaus sind Folsäure, Vitamin B6, Magnesium und Zink ebenfalls wichtig.

Folsäure und Vitamin B6 können die Produktion von Serotonin aus Tryptophan fördern.

Magnesium und Zink können die Produktion von Melatonin fördern.

6. Die Melatonin-Sekretion wird streng durch das biologische Uhrensystem des Körpers reguliert.

Nachtlicht, insbesondere blaues Licht, kann die Sekretion von Melatonin erheblich hemmen.

Um die Melatoninsekretion zu gewährleisten, sollten Sie mindestens eine Stunde vor dem Zubettgehen alle Lichter so weit wie möglich ausschalten.

Gleichzeitig sollten alle elektronischen Geräte auf Nachtbetrieb umgestellt werden.